Desenzano: Übersicht

Search

Desenzano Hafen bei Nacht

Desenzano

Desenzano ist ein modernes, lebhaftes Städtchen am südwestlichen Ende des Gardasees, inmitten eines der schönsten Golfe des Sees.

Nicht nur elegante Läden, sondern auch ein malerischer Hafen mit einem Wochenmarkt (Dienstag) zeigt italienische Lebensart. Am langgestreckten "Lungolago" kann man angenehm promenieren und auch die gepflegte Altstadt verdient einen Besuch. 

Der gut besuchte Badeort ist Ausgangspunkt für Ausflüge und Wanderungen und bietet ausserdem interessante künstlerische, archäologische und geschichtliche Sehenswürdigkeiten. Schon zur Römerzeit gegründet, wovon noch zahlreiche archäologische Funde zeugen, wurde der Ort im Mittelalter von den Brescianern und Veronesern hart umkämpft.
Im Jahre 1400 kam der Ort unter venezianische Herrschaft und entwickelte sich dann zu einem blühenden Handelszentrum, das er noch heute ist. Dazu gesellte sich eine gutgehende Lebensmittelindustrie und Weinerzeugung. Bekannt sind die Weine "Lugana" und "Tokai" di S.Martino della Battaglia.

 

Übernachten in Desenzano

Desenzano ist auch im Winter lebentig und die eleganten Hotels bieten sich nicht nur für den Urlaub am Gardasee gut, sondern auch für Tagungen in der Nebensaison.

Übernachtungsangebote in Desenzano anzeigen:

Desenzano: Ausflüge, Genuss und Lifestyle

Ausflugstipp: Desenzano

Ölmühle Montecroce

Neben hervorragenden Weinen zeichnet sich die Gardasee-Region durch ein besonders mildes Olivenöl aus, welches als Garda DOP international herkunftsgeschützt ist. In Desenzano hat sich die Ölmühle Montecroce einen guten Namen gemacht.

lesen

Nightlife: Desenzano

Ausgehen: Bars, Pubs, Discos

Auch das Nachtleben rund um den See hält viele Unterhaltungsmöglichkeiten bereit wie zum Beispiel einen Besuch in den zahlreichen Pubs und Bars mit Live-Musik.

lesen


logo

JoomBall - Cookies