Gargnano:Übersicht

Search

Pin It

Gargnano

Nur wenige Orte haben wie Gargnano, das an der "Riviera Bresciana" am Westufer des Gardasees liegt, bis in unsere Zeit ihr altes, durch die Jahrhunderte geprägtes Aussehen erhalten. Das moderne laute Leben scheint vor dem Ort stehengeblieben zu sein.

Herrschaftliche Villen und einfache Bauernhäuser, alte Kirchen und Zitronengärten kennzeichnen das Antlitz des Ortes, in dem Natur und Architektur auf einzigartige Weise miteinander verschmelzen und die typische Gardaseelandschaft bilden.

Von Gargnano führt eine Straße mitten durch eine herrliche Landschaft zum Idrosee; auf Kehren steigt die Straße bis Navazzo an, um dann in das Toscolano Tal einzumünden; hier führt die Straße 5 km dem Stausee Valvestino entlang und erreicht die drei Fraktionen, die die Gemeinde Capovalle bilden.

 

Übernachten in Gargnano

An der "Riviera Bresciana" am Westufer des Gardasees befindet sich Gargano und hat die unterschiedlichsten Möglichkeiten für Zimmer.

Übernachtungsangebote in Gargnano anzeigen:

Pin It

Gargnano: Ausflüge, Genuss und Lifestyle

Gargnano: Baden und Parken

In Gargnano gibt es zwei Badestrände. Nördlich vom Hafenbecken, in etwa 500 Meter entfernt, liegt der Park „Le Fontanelle“ und das gleichnamige Restaurant.. Hier gibt es saftige Wiesen unter Olivenbäumen, einen kleinen Kiesstrand und ein Volleyballfeld.

lesen

Gargnano: Sehenswürdigkeiten

Gargnano wurde schon im Jahre 973 erwähnt. Mitte des 13. Jahrhunderts gründeten die Franziskaner hier ein Kloster. 1285 erbauten sie die Kirche, die St. Franziskus gewidmet wurde.

lesen


logo

JoomBall - Cookies