Beiträge zu Peschiera

Search

Pin It

Camper und Badeurlauber sind in Peschiera gut aufgehoben. Schöne Kiesstrände gibt es im Umkreis der beiden Hafenbecken.

Sirmione lag2017

Am sog. „Bau Beach“ sind sogar Hunde erlaubt. Zwischen den Ortsteilen Bergamini und Fornaci befindet sich der 1.000 qm große und gut ausgeschilderte Bracco Baldo Beach. In Richtung Castelnuovo del Garda befindetsich der freie Strand „Spiaggia Garibaldi“.

Um Sirmione gibt es eine ganze Reihe von schönen Stränden. Einer davon ist der „Spiaggia Parrochiale“. Er bietet eine breite Kiesfläche. Um den Strand zu finden, geht man einfach an Pfarrkirche vorbei.

Als schönster Strand Sirmiones gilt der „Lido delle Bionde“ am Ende der Via Gennari. Der Strand wird am Nordende von einem pittoresken senkrechten Uferabbruch begrenz. Am Lido delle Bionde finden die Badegäste einen langen Badesteg und für zur Stärkung steht ein Restaurant/Bar zur Verfügung. Ab und zu reicht man das überschüssige Thermalwasser, das hier in den See zurückläuft.

In Desenzano sind Bademöglichkeiten rar gesät. Wer in den Fluten des Sees plantschen will, sollte auf eines der Vororte von Desenzano ausweichen. Hier gibt es dann genügend Strand für den Badespaß.

shutterstock 275276462 lag2017Parken

Um in Peschiera sein Auto abzustellen, gibt es einen großen kostenpflichtigen Parkplatz bei der Anlagestelle der Fähren.

In Sirmione ist es  kurz vor dem Kastell vorbei mit dem Autofahren. Ab hier beginnt die altstädtische Fußgängerzone. Kurz vor der Burg sind einige kostenpflichtige Parkplätze vorhanden. Auch wenn es Parkplätze in großer Zahl gibt, kann es zu Stoßzeiten knapp werden. In diesem Fall sollte man den großen Parkplatz vor der Einfahrt nach Sirmione benutzen. Bis zur Burg sind es dann zu Fuß in etwa 10 Minuten.

In Desenzano gibt es ein Menge kleinerer und größerer Parkplätze. Wenn man von Westen anreist, befindet sich kurz vor dem Zentrum rechter Hand ein größerer Parkplatz. Er liegt in einem Wohngebiet und wird auch gerne von Busse beansprucht. Der Fußmarsch in die Stadt dauert in etwa fünf Minuten. In der Stadt selbst gibt es ein großes Parkhaus, dazu einfach der Beschilderung folgen.

Der Süden des Gardasees hat sein ganz spezielles mediterranes Flair. Besonders Sirmione mit seiner wunderbaren Wasserburg zieht die Massen an. Das kann in der Hochsasion schon mal zur Überfüllung führen. Warum nicht einmal den Urlaub ins Frühjahr oder Herbst verlegen? Da ist es ruhiger und angenehmer.

von Andreas Greil - Lust auf Gardasee

LAI logo

Zum Online Shop:

Lust auf Gardasee 2017 cover  Lust auf Gardasee 2018 cover

 

Pin It

Peschiera: Ausflüge, Genuss und Lifestyle

Peschiera, Sirmione und Desenzano: Baden und Parken

Camper und Badeurlauber sind in Peschiera gut aufgehoben. Schöne Kiesstrände gibt es im Umkreis der beiden Hafenbecken.

lesen

Peschiera, Sirmione und Desenzano: Sehenswürdigkeiten

Die charmante Altstadt von Peschiera wartet mit einer baumbewachsenen Bastion auf, die von Mauern umgeben ist. Mit 2.250 Meter Mauerlänge ist die Festung eine der längsten und größten am See.

lesen

Grandioses Südflair: Peschiera, Sirmione und Desenzano

Im Süden des Gardasees befinden sich einige der bekanntesten und beliebtesten Orte: Peschiera, Sirmione und Desenzano. Jedes dieser Städte hat sein eigenes Flair und zieht die Massen an – besonders das Wasserschloß von Sirmione.

lesen

Peschiera del Garda: Kunst & Kultur

Die venezianischen Mauern UNESCO-Kulturerbe

Venedig verteidigte vor 500 Jahren ihre Grenzen zu Wasser und zu Land mit imposanten Festungsanlagen.

lesen

Empfehlungen: Übernachten im Süden

Empfehlungen: Übernachten in Peschiera


logo

JoomBall - Cookies